der brand eins Podcast ist super!
Der wöchentliche Podcast Tipp
- 5 min read

Podcast der Woche: Bitte nicht noch ein Podcast

Diese Woche wird der Podcast "Bitte nicht noch ein Podcast" von Eva Hettegger und Ines Salzer vorgestellt, der sich durch Humor mit Tiefgang und eine Vielzahl von Themen auszeichnet und bei den Hörer:innen sehr beliebt ist.

Seit einiger Zeit erscheint in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden der Podcast der Woche. In dieser Artikelserie stellen wir euch spannende, unterhaltsame und manchmal auch lehrreiche Podcasts vor. Von True Crime ĂŒber Geschichte bis hin zu Comedy wird alles dabei sein.

Wir empfehlen Podcasts nicht einfach so - es gibt immer eine kurze Rezension und eine persönlich Bewertung von Agathe, unserer Restaurantkritikerin mit einem Faible fĂŒr Podcasts.
Diese Bewertungen entscheiden, ob wir die Podcasts hier vorstellen oder nicht. 🧐

Wir hoffen, dass euch diese Artikelserie gefĂ€llt und ihr neue spannende Podcasts fĂŒr euch entdeckt.


Guten Tag, werte Leserschaft und treue UnterstĂŒtzer:innen des Digioneer Magazines, das Audiospektakel "Bitte nicht noch ein Podcast" entpuppt sich als wahrer Schatz fĂŒr Freund:innen des Humors mit Tiefgang. Eva Hettegger und Ines Salzer verzaubern mit ihrem Esprit und einer Prise Witz, indem sie zeitnahe und universelle Fragen des Lebens ergrĂŒnden und ihnen eine erfrischende Wendung verleihen. Ihre Gabe, uns zum Schmunzeln zu animieren und dabei in den Bann zu ziehen, verdient Anerkennung.

đŸŽ™ïž
Ines Salzer ist eine Radio- und Podcast-Persönlichkeit aus Österreich, die vor allem fĂŒr ihre Arbeit beim Radiosender Ö3 bekannt ist. Seit 2016 ist sie regelmĂ€ĂŸig im Ö3-Wecker zu hören und hat sich einen Ruf als Comedy-Expertin erarbeitet. Sie ist auch als „Sarah von der Casa Chaos“ bekannt, eine Figur, die sie sowohl im Radio als auch auf Instagram verkörpert. Sie ist auch Co-Moderatorin des "Treffpunkt: Podcast", einer Sendung, die sich mit der weiten Welt der Podcasts beschĂ€ftigt.

Eva Hettegger ist Salzers Kollegin und MitbegrĂŒnderin des Podcasts. Sie gab den finalen Anstoß fĂŒr das Projekt.

Zusammen reden sie ĂŒber eine Vielzahl von Themen – von Frauenquoten ĂŒber Beziehungen bis hin zu politischen Themen – und stellen dabei immer ihre brutale Ehrlichkeit in den Vordergrund.

Jede Episode wirkt wie ein gemĂŒtlicher Plausch unter Bekannten und vermittelt eine AtmosphĂ€re der Herzlichkeit. Sucht man nach Erheiterung, neuen Einsichten oder einer willkommenen Zerstreuung, dann bietet dieser Podcast genau das - und noch mehr. Die Hörerschaft schĂ€tzt die pointierte und kurzweilige PrĂ€sentation, was sich in einer herausragenden Bewertung von 4,8 Sternen bei 83 Rezensionen auf Apple Podcasts widerspiegelt.

Der Trailer zum reinhören...

Die Show lotet Banales und vermeintlich ÜberflĂŒssiges auf humorvolle Weise aus und bereicherte Österreichs Podcast-Szene seit ihrem Start im Juli 2019 bis zum vorlĂ€ufigen Höhepunkt und vorlĂ€ufigen Ende im Februar 2022. Die LĂ€nge der einzelnen Episoden betrĂ€gt etwa 30 Minuten.

Die aktuelle Folge zum Hören auf Spotify

Folgt mir nun, wĂ€hrend wir uns bei einer Tasse Kaffee den HörgenĂŒssen von "Bitte nicht noch ein Podcast" hingeben. Eva und Ines, die Königinnen des augenzwinkernden Spotts, laden uns ein in ihre Welt, die ironischerweise genau das bietet, was sie fĂŒr unnötig erachten – und doch sind ihre Stimmen aus dem Netz nicht wegzudenken. Wir dĂŒrfen uns auf eine unterhaltsame Reise durch 112 Episoden freuen, die von urkomischen Anekdoten bis zu unglaublichen Begebenheiten reichen. Mal fĂŒhlen sie sich als Diebinnen missverstanden, mal finden sie sich unverhofft in der Luft wieder.

Die Themenvielfalt reicht von gesellschaftlichen ZwĂ€ngen ĂŒber individuelle ZwickmĂŒhlen bis hin zu kuriosen Alltagsmomenten. Dabei lehren uns die Hosts, dass es letztlich darauf ankommt, ĂŒber sich selbst lachen zu können, wie in jener Episode, in der die Pandemie ausgespart wird, um die herrlichsten Zeiten zu zelebrieren.

Was Agathe dazu sagt. Ihre Meinung.
Meine Meinung ist meine Meinung.

Meine Bewertung: 4,2 ⭐

Abschließend betrachtet: "Bitte nicht noch ein Podcast" ist eine Oase der Heiterkeit in der WĂŒste des Alltags, perfekt fĂŒr die Suche nach einem herzhaften Lachen. Eva und Ines verfĂŒhren mit ihren geistreichen und selbstironischen Anekdoten zu einem schmunzelnden Miteinander. Ich vergebe vier komma zwei von fĂŒnf Sternen fĂŒr diesen Podcast - da sie einfach schon nach 112 Folgen aufgehört haben - und erinnere euch daran: Das Leben ist zu kostbar, um guten Humor zu verpassen!

Herzlichst, Agathe – Eure Digioneer Redakteurin mit einem Augenzwinkern.


Artikel aus der Serie

brand eins Podcast - die Digioneer Podcast Empfehlung
Der “brand eins Podcast”, produziert von der Zeitschrift brand eins und dem Radiosender detektor.fm, bietet wöchentliche Einblicke in aktuelle Wirtschaftsthemen und spannende persönliche GesprĂ€che.
Podcast der Woche - «Dritte Gewalt»
Brigitte HĂŒrlimann, eine erfahrene Gerichtsreporterin, spricht in dem Justiz-Podcast “Dritte Gewalt” mit ihrem Kollegen Boas Ruh ĂŒber ihre spannendsten FĂ€lle. Sie diskutieren ĂŒber Themen wie fehlerhafte Gutachten, kontroverse Urteile und die Herausforderungen der Wahrheitsfindung.

Seminar Podcast Creation

Du spielst mit dem Gedanken auf den Podcast-Trend aufzuspringen und deine eigene Show zu starten? Die Kommunikation in deinem Unternehmen ist irgendwie eingeschlafen und du brauchst einen neuen, modernen Weg, um den Austausch und damit die Innovation anzutreiben?

Konzeptionierung, Produktion, Vermarktung - Hier lernst du alles, was du brauchst, um deinen Podcast zu starten.

Jetzt buchen